Seite wählen
Schön, dass du dich hierher verirrt hast.

servus,
grüß dich.

Wenn du Bock hast etwas über meine aktuellen Projekte und meine Erfahrungen und damit verbundene Lebenseinstellung zu erfahren – wandere etwas Richtung Süden.

Schön, dass du dich hierher verirrt hast.

servus,
grüß dich.

Wenn du Bock hast etwas über meine aktuellen Projekte und meine Erfahrungen und damit verbundene Lebenseinstellung zu erfahren – wandere etwas Richtung Süden.

wer ich bin
und was ich mache?

Mein Name ist Andreas, ich bin 27 Jahre alt, habe Druck- und Medientechnik studiert und arbeite derzeit in den Bereichen Marketing, Grafikdesign und im Management.

So müsste eine Vorstellung aussehen, wie man sie erwartet, oder nicht? Aber ich will mich hier nicht darstellen wie gewöhnlich – sonst würde ich mich ja schon bei meiner eigenen Vorstellung auf eine gewisse Art und Weise verstellen.

…deshalb, hier noch ein Versuch:

Ich bin Andi, verrückter Kopf der versucht sein Leben mit soviel Freude zu füllen, wie nur möglich. Klingt erstmal chaotisch? Abstrakt betrachtet dreht sich meine große Mission aus der perfekten Verbindung zwischen kreativen Freiheiten mit der strukturierten Welt der Effektivität.

Das wichtigste in meinen Augen ist nur, sein wirkliches Ziel niemals aus den Augen zu verlieren. Genau das ist es, was ich jeden Tag versuche, noch besser als am Vortag zu machen. Ob der Weg dahin unbequem ist und darauf noch so viele Sauerapfel-Bäume stehen, ist dann nur noch Nebensache.

Ganz nach dem Motto: “Erfahrung ist nicht das, was dir passiert. Es ist das, was du daraus machst, was dir passiert.”

Projekte

in denen ich mit den besten Kollegen und Freunden aktiv bin.

Tonwerk Dorfen

Eigentlich auf der Suche nach einer Open-Air Location und nach der Verwirklichung des Traums einen Club aufzubauen entstand Anfang 2019 unser Tonwerk-Projekt. Zusammen mit Tobi und Michael und unserem abgefahren coolen Team sind wir sehr stolz, dieses Projekt zu verwirklichen und stetig zu verbessern.

Rabaukental

Das Thema Tiny-House war schon immer ein kleiner Traum meiner alternativen Adern. Mit den Rabauken zusammen wird mein Tiny-House derzeit aus einem alten Schaustellerwagen geplant und umgebaut. Das Rabaukental bildet die Grundlage für eine nachhaltige alternative Community für zukünftige Projekte.

Megaton Festival

Selbst schon immer ein großer Fan von Festivals und deren einzigartigen Freiheiten, die man auf ihnen erlebt. Mit dem Tonwerk war plötzlich eine Grundlage sowie einzigartige Location für ein Festival geschaffen. Also starteten wir im Sommer 2019 mit einem Knall das elektronische “Megaton” Open Air Festival.

mogli's

Aus der Kantine der Ziegelfabrik haben wir mit dem Tonwerk-Team ein modern bayrisches Restaurant geschaffen. Der Mix aus bayerischer Tradition mit weltoffener Kulinarik ist hierbei die Grundidee der Gastronomie.

E3 Eiskeller Clubbing

Seit einigen Jahren darf ich auch die Clubbings im E3 Eiskeller in Dorfen zusammen mit Alex und Tobi organisieren. Mir bereitet dies große Freude und ich bin auch etwas stolz darauf, das Nachtleben in meinem Heimatort etwas mitgestalten und pushen zu können.

Waguluz

Aus einer verrückten Zeit aus meiner Jugend entstand ein Name der meinen Nachnamen und die jugendliche Crazieness verbindet. Deshalb verwende ich diesen jetzt für meine privaten Social Media Kanäle sowie meine eigenen Grafikdesign Tätigkeiten.

wer die Welt bewegen will, sollte erst sich selbst bewegen.

Sokrates

Sinnbildlich finde ich dieses Motto sehr passend für den Weg den man geht,
wenn man versucht etwas zu bewirken in den zahlreichen Jahren,
die wir auf dieser schönen Welt sein dürfen.

was ich so treibe?

design

Webdesign, Grafikdesign, Branding, Foto + Video

marketing

Kampagnenplanung
und -umsetzung

konzeption

Marketing-Konzepte, Events,
digitale Workflows

strategie

Firmen-Kommunikation,
Digitalisierung

Was mich in meiner freizeit so begeistert?

Bergliebe

Unberührte Natur, Sport und eine Portion Freiheit obendrauf. Abschalten.

Vanlife

Für mich die schönste Art neue wundervolle Ecken der Welt zu entdecken.

Lucie

Mein treuer vierbeiniger Begleiter ist immer für ein Abenteuer bereit.

Farmlife

Freundschaften, kreative, handwerkliche Freizeittage und ein einfacher Lebensstil.

Lass mal an uns selber glauben, ist mir egal,
ob das verrückt ist!

Julia Engelmann – Eines Tages, Baby

immer noch da?

check doch mal meine kanäle aus oder